Wie wähle ich die richtige UVB Lampe für meine Reptilien?

Wie wähle ich die richtige UVB Lampe für meine Reptilien?

Tipps zur Auswahl der UV Beleuchtung im Terrarium

Bei modernen UVB Lampen gibt es unterschiedliche Wattstärken. Der Abstand zwischen UV Lampe und Tier sowie die tägliche Bestrahlungsdauer kann ebenfalls verändert werden. Wir empfehlen deshalb folgende Vorgangsweise:

  1. Die Wahl der richtigen Wattstärke (35 - 150 Watt)
  2. Den richtigen Abstand zwischen Lampe und Tier wählen (oft zwischen 20 und 40cm)
  3. Die tägliche Bestrahlungsdauer (6 – 12 Stunden)

Hilfreich ist dabei die von Reptiles Expert entwickelte UVB-Matrix:

UVB Matrix

Wir versuchen für unsere Reptilien die Sonne in ihrem natürlichen Habitat so gut es geht zu imitieren. Wüstentiere werden mehr UVB, mehr Wärme und auch längere Bestrahlungszeiten benötigen als Dschungeltiere oder mediterrane Reptilien.

Beispiel: Ein Wüstenreptil (Bartagame) benötigt eine 70 Watt UVB-Lampe im Abstand von ca. 30 cm. Dieser Abstand ist so gewählt, dass die beim Tier ankommende UVB-Strahlung gerade richtig ist. Auch die Wärmestrahlung der Lampe ist bei diesem Abstand in Ordnung. Gegebenenfalls kann man die Wärme mit anderen Mitteln (zusätzliche Heizlampe) noch erhöhen. Als wechselwarme Tiere sind Reptilien auf eine genügend hohe Wärmestrahlung angewiesen, um sich aufzuheizen. Falls es sich um ein größeres Tier handelt und beim Abstand von 30cm nicht der ganze Körper vom Lichtkegel bedeckt ist, muss der Abstand vergrößert werden. Allerdings wird dann die UVB-Strahlung auch geringer sein und man muss auf eine höhere Wattstärke wechseln.

Es gibt keine einzelne „richtige“ Lösung, sondern es ist immer ein Kompromiss aus verschiedenen Faktoren. Prinzipiell gilt: Je näher beim Tier, desto weniger Verluste (UVB, Wärme, Energiekosten) – aber mit dem Nachteil, dass dann der Lichtkegel zu eng ist oder die Lampe zu nahe und deshalb die Gefahr von Verbrennungen besteht. Für sonnenhungrige Reptilien ist ein Abstand von ca. 30-40 cm ideal, für typische mediterrane Arten (Schildkröten) kann der Abstand durchaus 20-30cm sein, wenn eine 35 Watt Lampe verwendet wird und das Tier nicht größer als 15-20cm ist.

Eine gute Hilfe zur Bestimmung der richtigen UVB-Lampe bietet die Reptiles Expert Matrix:

UVB Matrix

Hier kann man die Reptilienart aussuchen und findet die dazu passende UVB-Lampe auf den grün markierten Feldern. Es gibt mehrere Möglichkeiten – je nach Größe des Tieres und auch nach Abstand. Oben in dieser Matrix ist auch die ideale UVB-Strahlung bei gegebenem Abstand angeführt.

Genaue Angaben über die UV-Leistung findet man bei Reptiles Expert direkt auf der Homepage bei der entsprechenden Lampe. Wir haben alle Wattstärken (35 / 50 / 70 / 100 / 150 Watt) im Sortiment. Bei der Wärmeabgabe ist es nicht ganz einfach, da sie von so vielen unterschiedlichen Variablen abhängt: Raumtemperatur, Luftzirkulation, Untergrundfarbe, andere Wärmequellen, Lichteinstrahlung, ... Hier ist es am besten die Temperatur zu messen und gegebenenfalls mit anderen Wärmequellen zusätzlich zu arbeiten.

Die Frage der Farbtemperatur ist unserer Ansicht nach nicht so wichtig. Die meisten UV-Metalldampflampen haben eine reinweiße Lichtfarbe von ca. 6000 Kelvin. Diese Kelvinskala ist ganz auf die menschliche Wahrnehmung ausgerichtet und wir wissen, dass Reptilien die Helligkeit und Lichtfarbe ganz anders wahrnehmen als wir Menschen. Wenn Regenwaldbewohner weniger UVB benötigen, kann man eine geringere Wattstärke nehmen und damit auch Strom sparen. Dazu brauche ich nicht eine Lampe mit einer nur leicht geänderten Farbtemperatur.

Moderne UV-Metalldampflampen sind auf jeden Fall für den Sonnenplatz die erste Wahl und sichern die notwendige Vitamin D3 Synthese. Günstige Angebote für alle UV Lampen finden Sie in unserem Webshop.

Besonders empfehlenswert sind unsere preiswerten 3er oder 6er Multipacks. Jetzt zu Ostern gibt es unsere 5+1 GRATIS Aktion für alle UVB Lampen!

Jetzt 5+1 GRATIS Osteraktion!

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns für eine persönliche Beratung wenden.